zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Standorte

Berufsakademie Sachsen Standorte
Leipzig Staatliche Studienakademie
Riesa Staatliche Studienakademie
Dresden Staatliche Studienakademie
Glauchau Staatliche Studienakademie
Plauen Staatliche Studienakademie
Breitenbrunn Staatliche Studienakademie
Bautzen Staatliche Studienakademie

Die Dualität von Werkstoff und Fertigung - von Archäometrie bis Werkstoffkunde

26. März 2019

Wissens- und Technologietransfer an der BA in Glauchau

Seit 2014 wird die Technische Universität Chemnitz in jedem Frühjahr zum Treffpunkt entschlossener und karrierebewusster Frauen aus Wissenschaft und Forschung. Studentinnen, Nachwuchswissenschaftlerinnen und Frauen, die bereits eine führende Position in ihren Bereichen innehaben, tauschen sich beim Interdisziplinären Symposium für Frauen im MINT-Bereich (ISINA) zu aktuellen Themen aus Wissenschaft und Forschung aus. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird Frau Prof. Daniela Nickel die BA in Glauchau am 26.03.2019 mit einem Vortrag zum Thema: ”Die Dualität von Werkstoff und Fertigung - von Archäometrie bis Werkstoffkunde“ vertreten. Sie wird u.a. von ihren Forschungsergebnissen, beispielsweise zur Himmelsscheibe von Nebra berichten. Der Vortrag findet am 26.03.2019 von 10:15 bis 11:00 Uhr im Weinholdbau (Uni-Teil Reichenhainer Straße) statt.

 

Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärung
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.