zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)

Standorte

Berufsakademie Sachsen Standorte
Leipzig Staatliche Studienakademie
Riesa Staatliche Studienakademie
Dresden Staatliche Studienakademie
Glauchau Staatliche Studienakademie
Plauen Staatliche Studienakademie
Breitenbrunn Staatliche Studienakademie
Bautzen Staatliche Studienakademie

Dozent und Fernlehrer

30. Juni 2020

Prof. Maik Schenker, Jahrgang 1962, arbeitet seit 1993 für das ILS in Hamburg. Dabei sind seine Spezialgebiete, in welchen er auch die ILS-Studenten betreut, die Sanitärtechnik, die Strömungslehre und die Anwendungen alternativer Energien. Er selbst studierte an der Ingenieurschule für Anlagenbau in Glauchau. Nach diesem Studium erfolgte der Direkteinstieg an dieser Bildungseinrichtung als Fachschullehrer. Gleichzeitig nahm er ein Fernstudium an der Technischen Universität in Dresden, Sektion Wärmetechnik auf. Dieses Studium beendete er erfolgreich in einem Externer-Verfahren an der Technischen Hochschule in Zwickau.

Zu diesem Zeitpunkt baute er an der Staatlichen Studienakademie in Glauchau den Studiengang Versorgungs- und Umwelttechnik auf, dessen erster Studienrichtungsleiter er war. Der Studiengang ist sehr erfolgreich etabliert, zum heutigen Tag sind aus fast allen Bundesländern Studenten in diesem Studiengang in Glauchau eingeschrieben.

Durch die eigenen Erfahrungen im Fernstudium ist es Prof. Schenker möglich, sehr gut auf die Besonderheiten dieser Studienform einzugehen und entsprechend bei Teilnehmeranfragen zu reagieren. So war es naheliegend, dass er auf Anfrage des ILS eine ganze Lehrbriefreihe – Sanitärtechnik - verfasst hat, welche ständig auf dem aktuellen Stand der Technik gehalten werden.

Die größte Motivation ist für ihn nach wie vor sein Fachwissen an junge Menschen weiterzugeben und sie bei ihrer beruflichen Weiterentwicklung tatkräftig zu unterstützen.

 

Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärungBarrierefreiheitserklärung
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.