zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Dieser Aufgabenbereich liegt in der Verantwortung der Direktion. Ziel des Marketings und der Öffentlichkeit ist die weitere Profilierung des Konzeptes des dualen Studiums im Bildungsmarkt und in der Ausschöpfung der vorhandenen Marktpotentiale hinsichtlich der Auslastung der Studiengänge und der Akquise geeigneter Praxispartner. Der Fokus liegt hierbei auf folgenden Maßnahmen:

  • Einhaltung und Anwendung des Corporate Design,
  • Imagepositionierung,
  • Professionalisierung des Kommunikationskonzepts,
  • Direktkommunikation,
  • Werbeplanung,
  • Eventplanung,
  • Messeplanung,
  • PR-Planung,
  • Empfehlungsmarketing, Internetpräsenz sowie die Präsenz in Sozialen Medien. 

Events und Messen

Sie können uns auf zahlreichen Bildungs- und Fachmessen persönlich treffen. Ebenso bieten Veranstaltungen auf unserem Campus Gelegenheit, mit Studierenden, Dozierenden und Praxispartnern persönlich ins Gespräch zu kommen, Informationen aus erster Hand zu erhalten und in das praxisintegrierende Studium zu schnuppern. Auch bei Hochschultagen in den Arbeitsagenturen, in Schulen und bei sonstigen Bildungsaktionstagen beraten wir gern vor Ort. Bei Interesse können sich Veranstalter an  event@ba-glauchau.de wenden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Sie wollen uns treffen? An diesen Terminen sind wir bei Ihnen vor Ort.

Stand Dezember 2019

verschoben, neuer Termin noch nicht bekanntMesse vocatium in Zwickau
16.-17.09.20Messe vocatium in Chemnitz
09.-10.12.20Messe vocatium in Hof
Termin noch nicht bestätigt Informationsveranstaltung am Gymnasium in Rochlitz
Termin noch nicht bestätigt Informationsveranstaltung am Gymnasium in Penig
15.-16.10.20Veranstaltungen Komm auf Tour Zwickau

Ansprechpartner

Thomas Pfunfke

Referent

Standort Glauchau

Telefon 03763/173-514
E-Mail E-Mail schreiben
Raum 016
Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärungBarrierefreiheitserklärung
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.