zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

BA Sachsen Mitglied im Netzwerk ENERGY SAXONY

30. Januar 2019

Seit dem 01.01.2019 ist die BA Sachsen Mitglied im Netzwerk ENERGY SAXONY. ENERGY SAXONY ist ein wirtschaftsorientiertes Energietechnologie-Netzwerk, das darauf abzielt, die Entwicklung und Vermarktung künftiger Spitzentechnologien in den Bereichen ENERGIETECHNOLOGIEN, ELEKTROMOBILITÄT, DIGITALISIERUNG voranzutreiben. Der Verein hat sich dabei die Aufgabe gestellt, das Innovationspotenzial sächsischer Unternehmen und Forschungseinrichtungen in gemeinsame Projekte und Anwendungen zum Nutzen der Gesellschaft zu überführen und damit den Freistaat Sachsen als wegweisenden, wettbewerbsfähigen Energie- und Wirtschaftsstandort zu stärken

Die Staatliche Studienakademie Glauchau bringt neben den Kernkompetenzen Automotive und Engineering, Bau und Energie ins Netzwerk ein und engagiert sich insbesondere im Arbeitskreis "Wärme und Kälte". Zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit und aus sozialen Gründen muss auch die zukünftige Versorgung kostengünstig erfolgen. Dazu stehen eine Vielzahl etablierter und neuer Technologien zur Erzeugung, Speicherung und Verteilung von Wärme und Kälte bereit. Diese werden von sächsischen Forschungseinrichtungen und Unternehmen ständig weiterentwickelt und bereits heute zur Anwendung gebracht. Der Arbeitskreis Wärme und Kälte verfolgt das Ziel, auf den jeweiligen Anwendungsfall zugeschnittene Lösungen anzubieten und insbesondere innovativen und zukunftsträchtigen Verfahren und Produkten den Weg in eine breite Anwendung zu ebnen. Dies erfolgt in enger Verknüpfung mit den Arbeitskreisen Energielösungen für Gebäude – Smart Cities, Speicher und Netzdienstleistungen sowie energieeffiziente Produktion.  

Copyright © 2018 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärungRechtliche Hinweise