zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

17. Betonkanu-Regatta

Zwischenrunde und Nachwuchspreis!

01. Juli 2019

Betonkanu der Berufsakademie Sachsen mit Nachwuchspreis ausgezeichnet!

Mit großem Erfolg sind die Studierenden der Staatlichen Studienakademie Glauchau von der 17. Deutschen Betonkanu-Regatta in Heilbronn am Wochenende zurückgekehrt. Erstmals in der Geschichte der Studienakademie startete man sowohl in der Damen- als auch in der Herrenklasse. Besonderer Lohn der Leistungen war die Auszeichnung mit dem Nachwuchspreis.

In großen Starterfeldern von Studierenden des Bauingenieurwesens - vorwiegend von Universitäten und Hochschulen aus ganz Deutschland, aber auch aus den Niederlanden, Polen, Ungarn und weiteren Ländern – haben alle Betonboote aus Glauchau das Ziel erreicht. Zwei von vier Bootsbesatzungen der Staatlichen Studienakademie konnten sogar ihre Vorläufe gewinnen. Damit hatte man schon den größten Erfolg für die Akademie erzielt und die Wettbewerbsfähigkeit gegenüber Universitäten und Hochschulen unter Beweis gestellt. Gewonnen haben in teilweise dramatischen Wettkämpfen die Damen der Universität Twente und die Herren der HTWK Leipzig.

Doch bei der Siegerehrung gab es dann die ganz große Überraschung für die Staatliche Studienakademie Glauchau. Sie erhielten den ersten Nachwuchspreis für ihr Betonboot „Gamora“. Die Jury bezeichnet in ihrer Laudatio den Bootsbau als „durchdacht und handwerklich gelungen“. Mit Pokal, Siegprämie und voller Stolz sind die Studierenden nach einer langen Partynacht zurückgefahren.  

Herzliche Glückwünsche und vielen Dank an alle Beteiligten!

Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärung