zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Campus-Kurse

Tanzkurs für Anfänger

Wer möchte sich auch gern auf dem Tanzparkett wohlfühlen und sich nicht mehr länger in der Saalecke verstecken müssen?

Herzlich eingeladen sind alle interessierten Studierenden mit ihren Tanzpartnern.

Hier erlernen Sie mit wenig Aufwand Grundschritte und einfache Figurenkombinationen zu aktueller Musik im 4/4-Takt wie z.B. beim Disco Fox oder Foxtrott. Und auch bei festlichen Anlässen sollte man einen Walzer in seinem tänzerischen Repertoire haben.

Je nach Neigung können wir uns zusätzlich im Latein-Bereich mit Rumba, Salsa u. ä. beschäftigen.

Besonders angesprochen sind Studierende im 6. Theoriesemester, die beim Absolventenball eine gute Figur machen wollen.

Wir treffen uns nach Feierabend in der freigeräumten Mensa. Termine sprechen wir individuell ab bzw. ich gebe diese zu Beginn des 6. Semesters im Zusammenhang mit Informationen zum Absolventenball bekannt. Eigene Musik zum Tanzen kann jeder selbstverständlich ebenfalls gern mitbringen.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Prof. Torsten Lehnguth

Studiengangleiter Digital Engineering

Standort Glauchau

Telefon 03763/173-284
E-Mail E-Mail schreiben
Raum 118

Tontechnik

Der Grundkurs Tontechnik ist offen für alle Studierenden und Mitarbeiter, die Interesse am Thema Homerecording haben. Vermittelt werden Kenntnisse im Bereich Vocal- und Instrumentenrecording, Mixing und Mastering. Als DAW kommt Cubase 8.5 zum Einsatz. Behandelt werden sowohl musikalische als auch technische Aspekte des Audioproduktionsprozesses. Der Kurs umfasst 4 x 90 Minuten und findet nach Absprache (voraussichtlich ab der 5. UE) statt. 

Unbedingt sprechen wir neben den technisch Interessierten unter Ihnen auch Musiker_innen an, die gern singen, ein Instrument spielen und Freude an Musik haben. Nach erfolgreichem Abschluss kann das Tonstudio selbständig für eigene Projekte genutzt werden.

Prof. Dr. Andreas Munke

Studiengangleiter Technische Informatik

Standort Glauchau

Telefon 03763/173-132 (141)
E-Mail E-Mail schreiben
Raum 214 a

Kfz-Technikseminar

Das Labor Automobilservice und –technik bietet die Möglichkeit sich technisches Grundwissen am Kraftfahrzeug anzueignen. Dies findet meist in kleinen Gruppen statt und wird an studentischen Fahrzeugen praktiziert. Wer also schon immer Fragen zu technischen Funktionen seines eigenen Fahrzeugs hat, der ist hier gut aufgehoben. Es besteht die Möglichkeit kleine Instandsetzungen und Wartungen am eigenen Fahrzeug durchzuführen. Alles findet im lockeren Rahmen statt und lässt sich zeitlich frei planen. Sobald die Werkstatt im Labor L012 Freiräume bietet, können Studierende die Räumlichkeiten unter Anleitung nutzen.

Dipl.-Ing. Robert Schönherr

Laboringenieur Automobilmanagement

Standort Glauchau

Telefon 03763/173-462
E-Mail E-Mail schreiben
Raum L 012

Beton kann schwimmen! Das Projekt „Betonkanu“

Im zwei- bzw. dreijährigen Turnus findet die offizielle Betonkanuregatta der Deutschen Zement- und Betonindustrie statt. Hierbei geht es darum, mit selbst entworfenen und hergestellten Kanus aus Beton ein Rennen zu absolvieren und sich dabei mit Teams aus anderen Berufs- bzw. Hochschulen aus Deutschland und ganz Europa zu messen. 

Was nach jeder Menge Spaß klingt, ist die Belohnung für anstrengende Stunden in der Vorbereitung, Planung und Konstruktion. Die Studierenden des Bauingenieurwesens der Staatlichen Studienakademie Glauchau beteiligten sich schon mehrfach an den Regatten. In den Betonlaboren der Studienakademie finden sie beste Voraussetzungen, um die Theorie des Betonbaus mit einem ganz außergewöhnlichen Projekt in die Praxis umzusetzen.
 

Dipl.-Ing. Frank Nitzel

Laboringenieur Bauingenieurwesen

Standort Glauchau

Telefon 03763/173-476
E-Mail E-Mail schreiben
Raum L 118
Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärung
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.